Home » Produkte » Anwendungen » Schüttguthandling » Belüftung / hydrophobe Belüftung

 

Belüftung / hydrophobe Belüftung

Sollen Gase unter Ausschluss von gleichzeitigem Flüssigkeitstransport aus Fluiden evakuiert oder elektronische Anlagen belüftet werden, so eignen sich entweder von Natur aus hydrophobe oder für diesen Zweck hydrophobierte Filterwerkstoffe. Durch den großen Unterschied zwischen der Oberflächenenergie des hochporösen Körpers und der Oberflächenspannung der Flüssigkeit entstehen an deren Kontaktflächen große Kontaktwinkel, die ein Eindringen der Flüssigkeit in den porösen Werkstoff verhindern.

Klassische Einsatzgebiete für Wasser abweisende poröse Werkstoffe sind:

  • Medizintechnik
  • Belüften von elektrischen Anlagen

Für Anwendungen im Temperaturbereich bis 70°C eignet sich das von Natur aus hydrophobe Polyethylen (Siperm HP). Für höhere Temperaturbereiche stehen hydrophobierte Bronze (Siperm B) oder hydrophobierter Edelstahl (Siperm R) zur Verfügung.

Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.
OK